Symphoniekonzerte

1. Symphoniekonzert - PATHÉTIQUE 

argovia philharmonic
Gioacchino Rossini Ouvertüre zur «Semiramide»
EDOUARD LALO Cellokonzert d-Moll
PJOTR I. TSCHAIKOWSKY Symphonie Nr. 6 h-Moll op. 74 «Pathétique»
SO, 21.09.2014 17:00
Aarau Kultur & Kongresshaus
       
DI, 23.09.2014 19:30
Aarau Kultur & Kongresshaus
       
FR, 26.09.2014 19:30
Baden Trafo
       
Ein babylonisches Drama mit tödlichem Ausgang, gefasst in eine dramatische Ouvertüre. Ein funkensprühendes Meisterwerk, gespielt von einem faszinierenden Cellisten. Und der grandiose «Schlussstein» eines ganzen musikalischen Schaffens, der auch ein Requiem ist. Pure Leidenschaft. Klicken Sie auf die Links in der nächsten Zeile und erfahren Sie über unser exklusives argoviaphil-Video mit Nicolas Altstaedt oder die online-Ausgaben von Programmheft und Magazin argovia philharmonic mehr zum 1. Symphoniekonzert!

2. Symphoniekonzert - FEUERVOGEL 

argovia philharmonic
Yuzo Toyama Rhapsody für Orchester
Wolfgang A. Mozart Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467
Gustav Holst Japanische Suite op. 33
Igor Strawinsky Feuervogel Suite (1919)
SO, 16.11.2014 17:00
Aarau Kultur & Kongresshaus
       
DI, 18.11.2014 19:30
Aarau Kultur & Kongresshaus
       
FR, 21.11.2014 19:30
Baden Trafo
       
Eine japanische Rhapsody als exotische Ouvertüre zum heiteren und glänzenden Symphonischen Klavierkonzert, gespielt von einer der gefragtesten jungen Pianistinnen ihrer Generation. Spätromantische Musik, für die nur noch der passende Film gedreht werden muss und eine in allen Klangfarben schillernde Musik der Ballets Russes.

3. Symphoniekonzert - AUF NACH NORDEN! 

argovia philharmonic
Jean Sibelius Der Sturm Suite Nr. 2 op. 109
Wolfgang A. Mozart "Schon lacht der holde Frühling" KV 580
Wolfgang A. Mozart "Vorrei spiegarvi, oh Dio" KV 418
Wolfgang A. Mozart "Voi avete un cor fedele" KV 217
Carl Nielsen Pan und Syrinx op.49
Wolfgang A. Mozart Symphonie Nr. 36 C-Dur KV 425 «Linzer»
SO, 18.01.2015 17:00
Aarau Kultur & Kongresshaus
       
DI, 20.01.2015 19:30
Aarau Kultur & Kongresshaus
       
MI, 21.01.2015 19:30
Biel Kongresshaus
       
DO, 22.01.2015 20:00
Rheinfelden Bahnhofsaal
       
FR, 23.01.2015 19:30
Baden Trafo
       
SA, 24.01.2015 19:30
Muri Festsaal Kloster
       
Eine stürmische Suite aus dem Norden und eine Symphonische Dichtung aus der griechischen Mythologie im Wechselspiel mit Konzertarien und der «Linzer»-Symphonie des genialen österreichischen Komponisten. Und eine schweizer Sopranistin, die zum Weltstar wird.

In Zusammenarbeit mit

4. Symphoniekonzert - KOLOSSAL! (Aarau und Baden) 

argovia philharmonic
Ludwig v. Beethoven Leonore Ouvertüre Nr. 3 op. 72b
Jean Sibelius Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 105
Johannes Brahms Klavierkonzert B-Dur Nr. 21 op. 83
SO, 22.03.2015 17:00
Aarau Kultur & Kongresshaus
       
DI, 24.03.2015 19:30
Aarau Kultur & Kongresshaus
       
FR, 27.03.2015 19:30
Baden Trafo
       
Eine revolutionäre Ouvertüre des Vollenders der Klassik und dem Wegbereiter der Romantik. Die letzte Symphonie von sieben, die «eine Konzentration der Essenz der besten Eigenschaften» der sechs vorangegangen ist. Und ein hochromantisches Klavierkonzert, das auch eine Symphonie mit Klavierbegleitung ist. Gespielt von einer jungen russischen Pianistin, deren 1. Preis beim Géza Anda Wettbewerb nur eine Station auf ihrer internationalen Karriere sein wird.

4. Symphoniekonzert - KOLOSSAL! (Villmergen und Beinwil am See) 

argovia philharmonic
Ludwig v. Beethoven Leonore Ouvertüre Nr. 3 op. 72b
Wolfgang A. Mozart Konzert für Flöte und Orch. D-Dur KV 314
Jean Sibelius Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 105
MO, 23.03.2015 19:30
Beinwil am See Löwensaal
       
DO, 26.03.2015 19:30
Villmergen Röm. -kath. Kirche
       
Eine revolutionäre Ouvertüre des Vollender der Klassik und dem Wegbereiter der Romantik. Die letzte Symphonie von sieben, die «eine Konzentration der Essenz der besten Eigenschaften» der sechs vorangegangen ist. Dazwischen das 2. Flötenkonzert von Mozart, gespielt von der Solo-Flötistin des argovia philharmonic.

5. Symphoniekonzert - HEIMAT-KLANG 

argovia philharmonic
Johannes Brahms Akademische Festouvertüre op. 80
Max Bruch Violinkonzert Nr. 1. g-Moll op. 26
Hermann Suter Symphonie d-Moll
SO, 17.05.2015 17:00
Suhr Bärenmatte
       
DI, 19.05.2015 19:30
Suhr Bärenmatte
       
FR, 22.05.2015 19:30
Baden Trafo
       
Eine festliche Ouvertüre, die der Komponist für die Verleihung seiner Ehrendoktorwürde komponierte und gleich selber dirigierte. Ein Violinkonzert, das so populär wurde, dass der Komponist es verbieten wollte. Und eine Aargauer Symphonie, deren Wiederentdeckung im Jahr 2012 internationale Beachtung fand.

Nicolas Altstaedt

Nächste Konzerte

webcontact-argoviaphil@itds.ch